Facebook

Druckversion

Zurück


Wussten Sie eigentlich ...

... dass Kappelrodeck im Volksmund auch "Klein Paris" genannt wird.


... dass Kappelrodeck ca. 400 Kleinbrennereien beheimatet und dass vor den Toren des Ferienortes rund 60.000 Kirschbäume blühen.

... dass es in Kappelrodeck eine Brennerei gibt, die über Gold destilliert. www.scheibel-brennerei.de

... dass Kappelrodeck mit der katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus den "Dom vom Achertal" besitzt (den zweithöchsten Kirchturm der Erzdiözese Freiburg mit 76 m).


... dass Kappelrodeck eine der ältesten Narrenzünfte Mittelbadens beheimatet - die Narrenzunft 1811 Kappelrodeck. Sie feierte im Jahr 2011 ihr 200-jähriges Jubiläum www.kappler-fasnacht.de